Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen bei FC Leeheim

 

Am 13.03.2015 fand die Jahreshauptverwaltung des FC Germania 07 Leeheim  im Übungsraum am Sportplatz statt. Um 19.00 Uhr wurde die Versammlung von der Ersten Vorsitzenden Hannelore Pletz mit der Bekanntgabe der Tagesordnung eröffnet. Es folgte als Punkt Zwei die Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlußfähigkeit. Anschließend wurde der verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Danach ging es mit dem Jahres- und Aktivitätenbericht über das vergangene Jahr weiter.  Es folgte der Kassenbericht des Rechners. Die Kassenprüfer bescheinigten

dem Rechner einwandfreie und vorbildliche Arbeit, so dass die Entlastung des Vorstandes beantragt und durchgeführt werden konnte.

Auch in diesem Jahr konnte der FC Leeheim wieder zu 25, 50, 60 und 65 Jahren Mitgliedschaft im Verein gratulieren. Die Vorsitzenden überreichten für  ihre Treue die silberne und goldene Ehrennadel kombiniert mit einem kleinen Präsent.

Helmut Jung wurde für sein langjähriges Engagement als Platzwart besonders gedankt.

Nach der Wahl eines Wahlleiters wurden die Neuwahlen des Gesamtvorstandes durchgeführt.

Bei den Wahlen für den Vorstand wurden Hannelore Pletz als Erste Vorsitzende und Hans-Dieter Melchior als Zweiter Vorsitzender einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Gleiches galt für die Kassenprüfer, für den Rechner, die Schriftführerin, die Gesamtjugendleiterin, Abteilungsleiter/innen und Beisitzer/innen.  Verabschiedet wurden 3 Vorstandsmitglieder, die zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen.

Unter Punkt „Verschiedenes“ wurde noch über die Teilnahme im Jahr 2016 auf die 1250 Jahrfeier Leeheim  hingewiesen.

Um 20.15 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung beendet. Hannelore Pletz dankte allen Anwesenden für die rege Teilnahme und Unterstützung.

 

(Bericht von Inge Kowalewski)

 

Langjährige Mitglieder des FC Germania Leeheim ehrte Vorsitzende Hannelore Pletz (links) bei der Jahresversammlung: (von links) Helmut Jung (er wurde als Platzwart verabschiedet), Werner Dörr, Bruno Grischek, Franz Prokesch, Gerhard Hieke, Willi Carl, Berthold Gerhardt, Heinz Wilok und der stellvertretende Vorsitzende Hans-Dieter Melchior.  

(Foto: Robert Heiler)

Jahreshauptversammlung 2013

"Volles Haus" bei der Jahreshauptversammlung - Der FC Germania Leeheim weiht den neuen Übungsraum ein

 

"Seit 18 Jahren bin ich jetzt Vereinsvorsitzende, aber so ein volles Haus habe ich noch bei keiner Jahreshauptversammlung gesehen" freute sich Vereinsvorsitzende Hannelore Pletz bei ihrer Begrüßungsrede. Knapp 100 Vereinsmitglieder fanden sich zu diesjährigen Versammlung im neuen Übungsraum des FC Germania Leeheim ein.

 

In ihrem Bericht zum Jahr 2012 hob Frau Pletz den Neubau als dominierendes Thema hervor. Neben den beauftragten Handwerkern zeigten aber auch viele ehrenamtliche Helfer großes Engagement, so dass diverse Arbeiten in Eigenleistung erbracht werden konnten. Insgesamt sind die Kosten bislang im Rahmen der Planung geblieben. Nach Ostern beginnen die restlichen Außenarbeiten, anschließend folgt die Sanierung des Sportheims.

 

Mit der Fertigstellung des neuen Übungsraumes beginnen im April auch die neuen Sportangebote des FC. Montags um 10 Uhr wird Qi Gong angeboten, dienstags um 18:30 Uhr trifft sich die Herzsportgruppe, donnerstags um 20 Uhr wird Line Dance angeboten und freitags um 18:30 Uhr findet der Yoga-Kurs statt. Der Kurs für Spiralstabilisation findet donnerstags um 18:30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle statt. Ebenfalls neu ist die Boule-Abteilung beim FC, die sich immer sonntags um 10 Uhr am Sportplatz trifft (bei schlechtem Wetter in der Sport- und Kulturhalle).

 

Als negativer Punkt sei anzumerken, dass erstmals fünf Jahren die Mitgliedsbeiträge angehoben werden mussten. Dies sei erforderlich geworden, da der FC viele es immer weniger Übungsleiter gibt, die rein ehrenamtlich arbeiten. Allerdings ist der Zusatzbeitrag auch nur von den tatsächlich Aktiven zu bezahlen.

 

Weiter lobte die Vorsitzende alle ehrenamtlich für den Verein Tätigen. Das sportliche Aushängeschild des Vereins war 2012 erneut die Rope Skipping-Abteilung, die sich für den Team-WM in den USA qualifiziert hatten. "Dies war das erste Mal, dass Sportler des FC an einer WM teilnahmen", verkündete Hannelore Pletz stolz. Auch das Jahr 2013 begann erfolgreich: Jacqueline und Viviane Wilok holten mit ihren beide Stockstädter Teamkolleginnen den deutschen Vizemeistertitel und qualifizierten sich für die Team-EM in Dänemark.

 

Rechner Gerold Moldaner berichtet über eine solide Finanzlage des Vereins. Ende des Jahres bleibt ein Überschuss von rund 7.700 Euro durch eine Umsatzsteuerstattung aus den Baumaßnahmen, die allerdings für 2013 schon verplant sind. So ist insgesamt eine "schwarze Null" zu verzeichnen.

 

Die Berichte der verschiedenen Abteilungen wurden in Schriftform verteilt und können auch auf der Vereinshomepage www.fc-leeheim.de nachgelesen werden.

 

Zu Ehrenmitgliedern des FC Germania Leeheim wurden Heinz Härter, Adam Lessenich, Hugo Nold, Manfred Reißner, Georg Weiss, Johann Georg Schorsch, Heinz Wiesenäcker, Adolf Dörr, Arnold Müller, Philipp Reinhardt und Adolf Dörr ernannt.

 

Für Ihre lange Treue zum Verein wurden Heinz Härter, Erich Melchior, Hugo Nold, Johann Georg Schorsch, Arnold Müller und Philipp Reinhardt für Ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 50 Jahren dabei sind Klaus Dörr und Albert Müller dabei.

 

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Erna Bangert, Martina Dörr, Patrick Fiederer, Margarete Lochmann, Hans Wälther, Karl-Hermann Wälther, Cornelia Best, Timo Best, Adrian Christ, Roswitha Koch, Karoline Kraft, Gerhard Melchior, Brian Nold, Hildegard Reinhardt, Angelika Schmidt, Elisabeth Wilok, Ellen Wiesenäcker, Ute Hammann und Regina Hoffmann geehrt.

 

Im Anschluss an die Ehrungen fanden die Neuwahlen des Vorstands statt. In Ihren Ämtern wurden Hannelore Pletz als Vorsitzende, Hans-Dieter Melchior als stellvertretender Vorsitzender und Gerold Moldaner als Rechner ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Als Gesamtjugendleiterin wurde Maike Wiesenäcker gewählt. Zu Beisitzern wurden Tina Bonn, Annemarie Jung, Ulrike Jung, Helga Keil, Heidi Knapp, Heiko Müller, Horst Reinhardt und Jessica Schüller gewählt. Neuer Kassenprüfer für zwei Jahre wurde Patrick Fiederer.

 

Nachdem er seine Tätigkeit im Wirtschaftsausschuss 18 Jahre mit voller Leidenschaft ausübte stellte Heinrich Bangert seinen Posten zur Verfügung. Auch Schriftführer und Pressewart Alexander Iser stellte sich nicht mehr zur Wahl, da er sich künftig noch mehr um sein Hobby "Fotografie" kümmern will. Für diese Ämter wurden keine Nachfolger gefunden und sie bleiben vorerst unbesetzt. Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich für den Verein zu engagieren, kann sich jederzeit bei der Vorsitzenden Hannelore Pletz melden.

 

(Bericht von Alexander Iser)

Ehrenmitgliedschaft 2013

Heinz Härter, Adam Lessenich, Hugo Nold, Manfred Reißner, Johann, Georg Schorsch, Georg Weiß, Heinz  Wiesenäcker, Adolf Dörr, Arnold Müller, Philipp Reinhardt, Adolf Dörr

 

25 Jahre Mitgliedschaft 2013

Erna Bangert, Martina Dörr, Patrick Fiederer, Margarete Lochmann, Hans Wälther, Karl-Hermann Wälther, Cornelia Best, Timo Best, Adrian Christ, Sabine Dölle, Roswitha Koch, Karoline Kraft, Gerhard Melchior, Brian Nold, Hildegard Reinhart, Angelika Schmidt, Elisabeth Wilok, Ellen Wiesenäcker, Ute Hammann, Regina Hoffmann

 

50 und 60 Jahre Mitgliedschaft 2013

50 Jahre: Klaus Dörr, Alber Müller

60 Jahre: Heinz Härter, Erich Melchior, Hugo Nold, Johann Georg Schorsch, Arnold Müller, Philipp Reinhardt

 

Jahreshauptversammlung 2012

"Es freut mich, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind", begrüßte Vereinsvorsitzende Hannelore Pletz die anwesenden Vereinsmitglieder. Der FC Leeheim hatte seine Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ins "Rheintal" eingeladen.

 

In Ihrem Jahresrückblick lobte die Vorsitzende die Leistungen aller sportlich Aktiven. Für herausragende Ergebnisse hob sie dabei die Abteilung Rope Skpipping hervor. Die beiden Springerinnen Viviane und Jacqueline Wilok waren unter anderem erfolgreich bei den hessischen und deutschen Meisterschaften für den FC Leeheim am Start.

 

Zu den angebotenen gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins gab es sowohl Positives als auch Negatives zu berichten. Das Bensheimerhof-Fest wurde 2011 sehr gut besucht und wird auch 2012 wieder ausgerichtet. Einen besonderen Dank sprach Frau Pletz dabei Karin Kraft aus, die das Gelände zur Verfügung stellt sowie der evangelischen Kirchengemeinde, die ihren Gottesdienst traditionell am Pfingstsonntag auf dem Bensheimerhof abhält. Mit der Resonanz der Fastnachtsveranstaltungen zeigte sich die Vereinsvorsitzende dagegen nicht vollkommen zufrieden. Im Laufe des Jahres wird sich der Vorstand Gedanken machen, wie die Veranstaltungen wieder attraktiver gestaltet werden können, um mehr Besucher anzulocken.

 

Ein Lob sprach Frau Pletz dem Musikzug des FC Leeheim aus, der auch zu den Aushängeschildern des Vereins gehört. "Wenn die Musiker einladen, ist der Saal immer voll gefüllt."

 

Erfreut konnte die Vereinsvorsitzende über steigende Mitgliederzahlen berichten. Dies liegt vor allem an der Gymnastik-Abteilung und ihren neuen Angeboten wie Pilates oder Zumba. Aber auch beim Kinderturnen konnten viele neue Gesichter begrüßt werden.

 

Für den im vergangenen Jahr beschlossenen Umbau und Sanierung des Sportheims werden am 26. März die Zuwendungsbescheide des Landes offiziell auf dem Sportgelände dem Verein übergeben. Danach soll zunächst mit der Aufstockung des Sportheims begonnen werden, anschließend folgt die Sanierung.

 

Am Ende ihres Rückblickes stellte Hannelore Pletz noch einmal die Bedeutung des Ehrenamtes in den Mittelpunkt, denn "jede ehrenamtliche Tätigkeit trägt zur Verbesserung im sozialen Bereich bei". Sie dankte allen, die mit großer Einsatzbereitschaft einen Teil ihrer freien Zeit für den Verein opfern.

 

Zum Schluss der Veranstaltung wurden langjährige Mitglieder und verdiente Mitglieder geehrt. Zu Ehrenmitgliedern wurden Heinz Jung und Berthold Wiesenäcker gewählt. Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden Gerhard John, Helmut Jung und Gustav Kauer geehrt sowie Hugo Kolb, Ludwig Metzger, Ludwig Schaffner und Bruno Losert für 60 Jahre. Seit 50 Jahren im Verein sind Hans Bangert, Heinz Jung, Werner Ludwig, Berthold Wiesenäcker und Werner Best.

 

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Heidi Geier, Nina Köstler, Stefan Lippert, Daniel Steinmetz, Christa Wiesenäcker, Antonina Wolfinger, Christel Hüttl, Maike Klink, Hendrik Melchior, Michael Melchior, Monika Sauer, Nina Paape, Daniel Sauer, Hans-Norbert Schneider, Malena Schneider, llse Scharfscheer und David Hofmann geehrt.

 

Ehrenmitgliedschaft 2012

Heinz Jung, Berthold Wiesenäcker

H. Jung (2. v. links) erhält seine Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft von Vereinsvorsitzenden H. Pletz (links), Rechner G. Moldaner (2. v. rechts) und zweitem Vorsitzenden H.-D. Melchior (rechts)

25 Jahre Mitgliedschaft 2012

Heidi Geier, Nina Köstler, Stefan Lippert, Daniel Steinmetz, Christa Wiesenäcker, Antonina Wolfinger, Christel Hüttl, Maike Klink, Hendrik Melchior, Michael Melchior, Monika Sauer, Nina Paape, Daniel Sauer, Hans-Norbert Schneider, Malena Schneider, llse Scharfscheer, David Hofmann

Zweiter Vorsitzender H.-D. Melchior mit I. Scharfscheer, C. Wiesenäcker, M. Klink, M. Melchior, D. Steinmetz, N. Paape, A. Wolfinger und Vorsitzenden H. Pletz bei der Ehrung zur 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft

50, 60 und 65 Jahre Mitgliedschaft 2012

50 Jahre: Hans Bangert, Heinz Jung, Werner Ludwig, Berthold Wiesenäcker, Werner Best

60 Jahre: Hugo Kolb, Ludwig Metzger, Ludwig Schaffner, Bruno Losert

65 Jahre: Gerhard John, Helmut Jung, Gustav Kauer

Vorsitzende H. Pletz mit H. Bangert, H. Jung, L. Schaffner, H. Jung, G. Kauer, B. Losert, G. John und zweitem Vorsitzende H.-D. Melchior bei der Ehrung zur 50-, 60- und 65-jährigen Vereinsmitgliedschaft

Jahreshauptversammlung 2011

Einmal jährlich lädt der Vorstand des FC Germania Leeheim seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Hier finden Sie die Berichte sowie Bilder zur Versammlung der letzten Jahre. 

Mitgliederversammlung des FC Germania Leeheim beschließt Aufstockung des alten Sportheims

 

Am Freitag, 18.03.2011, konnte Vereinsvorsitzende Hannelore Pletz rund 60 Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des FC Germania Leeheim in der Leeheimer Gaststätte "Zum Rheintal" begrüßen. In ihrer Begrüßungsrede dankte sie allen Vorstandsmitgliedern, Übungsleitern sowie allen weiteren Helfern in verschiedenen Ausschüssen und Abteilungen für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, die für das Vereinsleben enorm wichtig sind.

 

Zu ihrem langjährigen Engagement für den Verein wurde Werner Dörr, Hermann Fluhr, Bruno Losert und Franz Hieke die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Für ihre 65-jährige Mitgliedschaft wurden Rudolf Bonn, Jakob Lochmann, Robert Nold, Heinrich Petri und Ferdinand Wilhelm geehrt, ebenso Walter Dörr für 50 Jahre und 18 weitere Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft beim FC Leeheim.

 

Einen besonders wichtigen Tagespunkt stellte die geplante Aufstockung des alten Sportheims dar. Zunächst wurde durch den Architekten Franz Schneider das Bauvorhaben kurz den Anwesenden vorgestellt. Neben der Sanierung des bestehenden Gebäudes soll ein weiterer Übungsraum entstehen, da die derzeit vorhandenen Kapazitäten des Vereins bereits voll ausgelastet sind. Es folgte eine Diskussion über die geplante Finanzierung und den entstehenden Nutzen aus dem Bauvorhaben. In der folgenden Abstimmung fand sich eine überwältigende Mehrheit für die Aufstockung des alten Sportheims und der damit verbundenen Aufnahme eines Darlehens.

 

Bei den folgenden Wahlen wurden Vorsitzende Hannelore Pletz, zweiter Vorsitzender Hans-Dieter Melchior, Rechner Gerold Moldaner und Jugendleiterin Meike Wiesenäcker im Vorstand wiedergewählt. Neu hinzu kommt Alexander Iser, der das Amt des Schriftführers von Helga Keil übernimmt, die aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten ist. Als Beisitzerin des Vorstandes will sie jedoch weiter für den Verein aktiv bleiben. Darüber hinaus wurden alle weiteren Beisitzer einstimmig wiedergewählt und alle Abteilungsleiter in ihren Ämtern bestätigt.

 

Ehrenmitgliedschaft 2011

Werner Dörr, Hermann Fluhr, Bruno Losert, Franz Hieke

25 Jahre Mitgliedschaft 2011

50 und 65 Jahre Mitgliedschaft 2011

50 Jahre: Walter Dörr

65 Jahre: Rudolf Bonn, Jakob Lochmann, Robert Nold, Heinrich Petri, Ferdinand Wilhelm

Jahreshauptversammlung 2010

,,Unsere Mitgliederzahlen sind im vergangenen Jahr leicht gestiegen", freute sich Hannelore Pletz, Vorsitzende des FC Germania 1907 Leeheim, über die positive Entwicklung im Verein. Die Bilanz stellte sie bei der Jahresversammlung des Vereins im ,,Rheintal" vor. Anfang 2010 gehörten dem Verein 1424 aktive und passive Mitglieder an. Mit 386 Mitgliedern war die Fußballsparte die mitgliederstärkste Abteilung, gefolgt von der Sparte Turnen mit 237 Mitgliedern.

In ihrem Bericht betonte Pletz weiter, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für das Vereinsleben sei und dankte allen Ehrenamtlichen für ihre Mitarbeit. Erst durch den Breitensport und die Tatkraft der Ehrenamtlichen würden sportliche Leistungen möglich, stellte sie fest: ,,Ohne ihr Engagement würde sich auch im Spitzensport nichts bewegen." Neben den Trainern und Verantwortlichen würdigte Pletz auch den Einsatz der Eltern, die ihre Kinder zum Training bringen, Trikots waschen, Vereinsfeste mitorganisieren, Kuchen backen und sich mit ihren Kindern freuen und leiden. Pletz: ,,Sie alle sind die Seele des Vereinslebens."

In ihrem Bericht gab die Vorsitzende auch einen Ausblick. Nachdem vor neun Jahren die neue Sporthalle sowie ein Übungsraum eingeweiht wurden, halte der Zulauf an, so Pletz. Derzeit prüfe der Verein die Möglichkeit, das alte Sportheim aufzustocken und um einen Gymnastikraum zu erweitern. Hier könnten für jüngere Mitglieder Tanzen, Turnen, Ballett und Bauchtanz angeboten werden.

Zudem ließ Hannelore Pletz das vergangene Jahr Revue passieren. Sie freute sich, dass nach langer Zeit wieder der ,,Tanz in den Mai" angeboten werden konnte. Auch sah sie das traditionelle Bensheimerhoffest als einen der Höhepunkte 2009. Zudem erinnerte sie an den Grillnachmittag des Ältestenrates sowie an den Leeheimer Weihnachtsmarkt, an dem drei Abteilungen des Vereins teilgenommen hatten. Auch bezeichnete sie die Karnevalsveranstaltungen als zufriedenstellend.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Zu Ehrenmitgliedern ernannte die Versammlung dabei Gerhard Hieke, Annemarie Jung, Marianne Melchior, Hans Nold und Elisabeth Schwarz.

Willi Carl, Werner Dörr, Franz Hieke, Gerhard Hieke, Franz Prokesch, Adam Wiesenäcker und Heinz Wilok sind seit 60 Jahren Mitglied. 50 Jahre gehören Hermann Fluhr, Klaus Laut und Horst Schorsch der Germania an.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Doris Abraham, Reinhard Abraham, Werner Abraham, Claus Berwald, Rolf Egelhof, Iris Emig, Karin Fluhr, Wolfgang Grimm, Karlheinz Hebermehl, Stephan Hornung, Jürgen Kern, Waldemar Kowalewski, Heinz Mühlberger, Herbert Münch, Marcus Näther, Kristine Raffel, Felix Raiss, Günter Reinhardt, Anita Sattler, Hans Schwarz, Nina Schwarz, Paul Sponick, Sabine Steinmetz, Marga Webersdorfer, Rosel Wendland und Karin Winter.

 

Ehrenmitgliedschaft 2010

Hans Nold, Gerhard Hieke, Annemarie Jung, Marianne Melchior und Elisabeth Schwarz

Wer immer gibt, erhält immer etwas zurück!

 

Denn Idealismus ist die Basis für den hohen persönlichen Einsatz, dass das Ehrenmitglied bewiesen hat.

Wir freuen uns, dass wir 5 Mitglieder die Ehrenmitgliedschaft überreichen durften.

Wir danken für alles was ihr in den vielen Jahren für unseren Verein getan habt.

 

der geschäftsführende Vorstand

 

25 Jahre Mitgliedschaft 2010

Rolf Egelhoff, Iris Emig, Karun Fluhr, Wolfgang Grimm, Karlheint Hebermehl, Jürgen Kern, Heinz Mühlberger, Herbert Münch, Felix Raiß, Anita Sattler, Hans Schwarz, Paul Sponick, Marga Webersdorfer, Rosel Wendland, Reinhard Abraham, Doris Abraham, Werner Abraham, Claus Bergwald, Stephan Hornung, Nina Schwarz, Kristine Raffel, Waldemar Kowalewski, Sabine Steinmetz, Katrin Winter, Günter Reinhardt, Marcus Näther

50 und 60 Jahre Mitgliedschaft 2010

50 Jahre: Hermann Fluhr, Klaus Laut, Horst Schorsch

60 Jahre: Willi Carl, Werner Dörr, Gerhard Hieke, Franz Hieke, Franz Prokesch, Adam Wiesenäcker, Heinz Wilok

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC-Germania-Leeheim e.V. Spenden/Überweisung