Fußball - Alte Herren

neues Angebot: Gehfußball

Ins Deutsche übersetzt bedeutet Walking Football nichts weiter als „Geh-Fußball. Walking Football ist altersgerechtes und gesundheitsförderndes Fußballspielen.

Wie der Name schon sagt, darf beim Walking Football nicht gerannt werden. Zudem darf der Ball nicht über Hüfthöhe gespielt werden. Ein Verstoß der Regeln führt zu einem Freistoß für die gegnerische Mannschaft. Eine weitere Regel ist die Vermeidung von hartem Körperkontakt und Fouls, wodurch beim Walking Football das Verletzungsrisikogemindert werden soll und es damit gesundheitsfreundlicher ist.

Gerade wenn es noch in den Füßen juckt, die Knochen , der ramponierte Knorpel oder der fehlende Meniskus aber den geregelten AH-Spielbetrieb nicht mehr zulassen, dann ist Walking Football eine echte Alternative.

 

Wir haben in der Sport- und Kulturhalle in Leeheim am Mittwoch den 20. November ab 19:30 eine Walking Football Veranstaltung gestartet. Hierzu hat der Freizeit- und Breitensport Beauftragte des HFV für den Fußballkreis, Werner Abraham eingeladen.

 

Beim ersten Training waren 16 Teilnehmer anwesend, die diese neue "Fußballvariante" testeten. Zu den Trainingseinheiten sind alle, ob Männer oder Frauen und ohne Altersbegrenzung eingeladen. Das Training soll alle 14 Tage Mittwochs ab 19:30 in der Sport- und Kulturhalle stattfinden. Da sich Termine verschieben können ist es sinnvoll sich mit

 

Werner Abraham

Koordinator AH Fußballkreis Groß-Gerau

Referent für Freizeit- und Breitensport beim HFV

Abteilungsleiter AH FC Leeheim

Tel.: 06158 72594 Mobil: 0170 2786510

 

in Verbindung zu setzen, um Termine abzuklären.

 

 

Impressionen der Einführungsveranstaltung: