neues Angebot ab Januar 2020: Progressive Muskelentspannung

Unsere Pilates-Übungsleiterin Carmen Wendel möchte anschließend an die Pilatesstunde am Mittwochabend eine neue Stunde „Progressive Muskelentspannung“ unter dem Motto „Stessmanagement“ “Entspannungstechniken“ anbieten.

 

Die Stunde beginnt am Mittwoch, den 15.01.2020 um 20:45 Uhr bis 21:30 Uhr im Übungsraum im Sportheim.

 

……Dieser Kurs ist ausgelegt für Menschen mit akuten Stressbelastungen, wie z.B. Schlafstörungen, die durch die achtsamkeitsbasierte Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson gezielt ihre akuten Stressreaktionen bekämpfen wollen, um durch die regemäßige Anwendung zu vegetativer, wirksamer Erholung und Regeneration zu finden.

Er richtet sich aber auch an alle anderen, die einfach mal für 45Minuten dem Alltag entfliehen möchten.

Die PME wurde vor 90 Jahren von dem amerikanischen Mediziner Edmund Jacobson entwickelt. Er bezeichnete die PME schon damals als Lebensstil, mit dem es möglich sei der „Hektik der Zeit“ entgegenzuwirken.

Der Kurs knüpft genau da wieder an. Durch die systhematische Anwendung in Kombination mit Achtsamkeit sensibilisiert die progressive Muskelentspannung die Teilnehmer für das Zusammenspiel von Muskeltonus, Lebensgefühl und Gedankenwelt. Sie stärkt die Fähigkeit eigenverantwortlich zu mehr innerer Ruhe, sowie seelischer und körperlicher Entspannung zu gelangen.

Durch das regelmäßige Praktizieren lernen die Teilnehmer ihren Körper besser kennen und können so Verspannungen schneller gezielt lösen.

Der Schwerpunkt des Kurs liegt auf der PME. Es werden jedoch auch von Zeit zu Zeit andere Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Atemgymnastik, Ausdehnungsentspannung, Autosuggestion und Visualisierungen einfließen.